Chiropraktiker Chirotherapie Dorn Breuss Massage Braunschweig

Dorn-Therapie

 

In der Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn werden verschobene Wirbel ertastet und durch die Kombiniaton aus gezieltem Druck des Therapeuten mit der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht. Durch eine dynamische Pendelbewegung der Arme, Beine oder des Kopfes wird die Haltemuskulatur gelockert, was wiederum die Korrektur einer Fehlstellung relativ einfach ermöglicht. Es ist eine sehr sanfte und natürliche Art und Weise, Fehlstellungen langfristig zu korrigieren. Oft wird die Behandlung nach Dorn mit einer der Wirbelsäulen Massagetechnik nach Breuß kombiniert.

 

 

 

 

Chiropraktiker Chirotherapie Dorn Breuss Massage Braunschweig

Breuss-Massage

 

Bei der von Rudolf Breuß entwickelten Technik handelt sich nicht um eine herkömmliche Massage, sondern um eine sehr sanfte und wirksame Form der Wirbelsäulentherapie. Durch Dehnung und Ausstreichungen der Wirbelsäule - in Kombination mit dem phytotherapeutisch wirksamen Johanniskrautöl - entwickelt sich eine starke Wärme, die tief in die Muskeln und das Gewebe eindringt, Verspannungen löst und die Regeneration der Bandscheiben anregt. Breuss ging davon aus, dass es keine verbrauchten und abgenutzten Bandscheiben gibt, sondern allenfalls "degenerierte" Bandscheiben, deren Regeneration in vielen Fällen möglich ist. Zum Abschluss der Massage wird dem Rücken Seidenpapier aufgelegt, was die Wärme in der Wirbelsäule halten soll.

 

Die Anwendung der Dorn und Breuss Behandlungen gehört zu den manuellen Therapien. Manuelle Therapien können unter anderen bei folgenden Beschwerden sinnvoll sein:

 

  • Rückenschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Verspannungen
  • Schiefstände des Beckens und der Wirbelsäule
  • Schmerzen, die in die Arme und Beine ausstrahlen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Atemprobleme

 

 

Lesen Sie passend dazu auch:

 

Schmerz-Therapie

Manuelle Therapien

Chrioptaktik

Schröpfmassage

Klassische Massage